In eigener Sache möchte ich dazu anmerken,
das es "meine Geschichte"ist.
Sie entspricht der Wahrheit,Namen und Personen sind identisch.
Meine Geschichte unterliegt meinem Urheberrecht.
                      Angela P.                             
                 
Im Oktober 2005,lernte ich im Radio Chat meine große Onlineliebe kennen.
Er nannte sich Eric,wohne in Neuss/Düsseldorf und sei KFZ Mechaniker.
Eric und ich telten sehr viel.Er schrieb mir,das er krank sei.
Er hatte eine Herzklappen OP gehabt und sei auch schon mal an Krebs erkrankt.
Dazu kam noch,das er stumm sei.Nicht sprechen könne,aber hören.
Ich war sehr ergriffen,das er so ein schweres Schicksal hat.Ich war sehr betroffen,
spendete Trost.Wir telten und schrieben E-Mail,schrieben SMS.
Schickten uns gegenseitig unsere Fotos.Ich wurde von Tag zu Tag immer verliebter.
Er sah sehr gut aus,braungebrannt,muskulös mit Waschbrettbauch.
Da Eric ja eine Herz OP hatte wohnte er vorrübergehend bei seiner
Schwester Anja im Saarland in Dillingen.
Ich lernte Anja im Tele kennen und wir telefonierten.Da Eric ja nicht sprechen konnte,
telefonierte ich oft mit Anja.Sie erzählte mir viel von Eric und ich fand es toll,
das er so eine grossartige Schwester hatte,die sich so um ihn kümmerte.
Im Laufe der Zeit,dachte ich Eric genau zu kennen.Ich wünschte mir nichts sehnlicher,
als ihn mal real kennen zu lernen.Allerdings,zeigte Eric auch negative
Seiten an sich- Eric war sehr cholerisch,passte ihm irgendwas nicht verschwand
er aggressiv ohne Begründung einfach aus dem Tele und ging Offline.
Wenn ich mich mit meinen Freunden verabredete,wurde er immer aggresiv und wollte,
das ich zu Hause bleibe.Mit der Zeit versuchte Eric mir alle meine Freunde,
schlecht zu machen.Die brauchst du nicht,du hast mich.
Wenn ich dann doch mal ausser Haus ging,hagelte es Vorwürfe,SMS und Anja rief immer an.
Eric geht es schlecht,er will sich das Leben nehmen.
Ich wagte kaum noch aus dem Haus zu gehen.Eric schrieb nachts SMS:
"Komme bitte Online,mir geht es schlecht."
Mein Leben litt auch unter dieser "Onlinebeziehung".Dadurch,das Anja oft nachts
simste oder anrief,Eric will sich das Leben nehmen,hatte ich auch kaum Schlaf in der Nacht.
Oft erschien ich unausgeschlafen auf meiner Arbeitstelle.
Meine "Onlineliebe"entwickelte sich zum bizarren Spiel.
Erics Schwester Anja,wurde auch immer mehr präsent in meinem Leben.
Sie rief oft an,simste und wir telten jeden Tag.Sie schickte mir im Namen von Eric,
Pakete mit Dekosachen,Teddys und billigen Modeschmuck,Bekleidung(T-Shirt,Hose).
Ich schickte im Gegenzug,eine Kette für 170 €,Handy,Simkarte,Kleidung etc.
Eigentlich hätte ich mißtrauisch werden sollen,Anja schickte die Pakete mit ihren
 Namen und schrieb auch Liebesbriefe(im Namen von Eric).
Eigentlich war er ja nur stumm,im Tele und E-Mail konnte er ja auch schreiben.
Mir viel es nicht auf,welchen Psychoterror,ich im Grunde genommen ausgeliefert war.
Ich war so verliebt.Meinen Freunden und Bekannten viel es schon vorher auf,
oft genug warnten sie mich.Ich hatte aber meinen eigenen Kopf,
glaubte alles was von Eric oder Anja kam.Irgendwann schrieb Eric
 mir von seinem besten Freund Frank.
Frank,auch aus Neuss er sei Polizist.Frank telte mich auch an und wir klönten
 und erzählten über Erics Leben.Frank sei auch an Krebs erkrankt und hätte auch
 schon schwere OPs hinter sich.Franks Mutter sei auch an Krebs gestorben.
Ich war völlig naiv,zu glauben,das alle in Erics/Anja und Franks Umgebung
so schwer erkrankt sind.Ich glaubte ALLES.
Mal mit Frank zu telefonieren klappte auch nicht.Er blockte alle Versuche ab.
Aber meine Sehnsucht,Eric endlich real sehen zu können,war stark.
Ich machte Vorschläge ihn zu besuchen.Alles wurde abgeblockt,
wenn ich ihn sehen wollte.Entweder kam ein Krankenhausaufenthalt oder was Anderes dazwischen.
Mein Mißtrauen wurde jetzt immer schlimmer.Es tauchten auch zwischen
den Zeilen,immer mehr "Ungereimtes" auf.
Das in Wirklichkeit nur eine Person hinter der ganzen Geschichte steckte,
erfuhr ich dann als ich es nicht mehr aushielt und meinen Urlaub dazu nutze nach Neuss zu fahren.
Mein Bruder wohnt dort und so fasste ich den Entschluß,endlich nach 8 Monaten
 "ONLINELIEBE" endlich mal meinen "Eric" real zu sehen.Es passte gut,da Eric ja inzwischen
 nicht mehr bei Anja sei,sondern wieder in Neuss in seiner Wohnung.
Als ich bei meinem Bruder ankam,schickte ich Eric eine SMS,ich sei in Neuss und möchte ihn treffen.
Es kam keine Antwort.Ich simste ihm mehere Möglichkeiten,das wir uns Treffen könnten.
Nichts ...keine Antwort.Ich simste Anja an,sie sagte Eric sei nun plötzlich
wieder bei ihr im 300 km entfernten Dillingen.
Ich überlegte,was machst du jetzt.Ich entschloss mich dazu,noch mal 300 km
 zu fahren um endlich eine Antwort zu erhalten,auf diese Ungereimtheiten und vielleicht
doch noch als letzten Versuch,endlich Eric kennenzulernen.
Ich fuhr nach Dillingen,ohne das es Eric oder Anja wussten.
Als ich dort ankam simste ich Anja an,wie es Eric geht,ob er bei ihr wäre.
Da ich ja auf meine SMS an ihn keine Antwort bekomme.Sie sagte er sei bei ihr
und liege auf dem Sofa.Anja die nicht wusste,das ich bereits vor ihrer Haustür parkte,
sagte nur sie würde Eric von mir berichten.
Ich stieg aus dem Auto aus und klingelte bei Anja.Als Anja die Tür öffnete,
wurde sie sehr blass als sie mich sah.Sie ließ mich nicht rein,stellte sich in den Eingang.
Sie sagte nur Eric wolle mich nicht sehen.Ich hörte Stimmen im Hintergrund.Es waren Anjas Mann Markus
 und deren Sohn Pascal.Ich rief laut in die Tür hinein ob Markus
mal bitte an die Tür kommen könnte.Ich fragte Markus als er vor mir stand,
wo denn Eric..Anjas Bruder sei? Ich würde ihn gern mal sehen.Markus meinte nur es gäbe keinen Bruder
 Eric,keinen Frank und alles sei erlogen von Anja.
Zu Anja sagte Markus,die Scheisse die du dir da einebrockt hast,
musst du allein ausbaden.
Endlich hatte ich die Bestätigung,das es meine große "Liebe" in Wirklichkeit nicht gibt.
Es tat weh zu erleben,das ich 8 Monate an eine Illusion geglaubt
habe und so belogen und hintergangen wurde.
Anja wollte mich unbedingt,draussen noch sprechen ohne ihren Mann Markus.
Sie behaupete doch tatsächlich,immer noch das es Eric gäbe.
Ich denke Anja ist psyisch krank,um so perfekt ihre Rollen
als Eric/Frank etc. zu spielen.
Mir tut es unheimlich weh,das ich so verletzt worden bin und schreibe hier meine Geschichte auf.
Um die Frauen zu warnen,die auch noch auf Anja und ihre Rollen reinfallen.
Meine Freunde die mit mir inzwischen recherieren und einiges raus bekommen haben,
stehen hinter mir.Wir haben inzwischen auch schon weitere Opfer von Anja ermittelt.
Die haargenau,dasselbe erlebt haben,wie ich.
Leider gibt es Frauen,die es nicht glauben.Die trotz Warnungen und Beweise,
alles Glauben,was Anja in ihren Rollen,insbesondere die Rolle"Frank" so von sich gibt.
Diese Frauen sollten mal die Realität sehen.Hinter dem anderen PC sitzt nicht Frank
 oder eine andere Person,leider nur ANJA.
Eine 38 jährige Frau,Mutter zweier Söhne,ungepflegt,fettige Haare und die Vorderzähne fehlen ihr.
Frauen..denkt mal nach,oder wollt ihr eure Zeit mit einer zahnlosen Frau verbringen?????
 
                      
 
 
 
  
 
Am 8.Juli 2006  hab ich den echten "Eric"
 durch Zufall in einem Radiochat kennengelernt.
Er heisst Marc und sein Nickname ist Grasshopper 2604.
Wir hatten ein langes Tele und er war sehr erstaunt,
das seine Bilder schon wieder zu Fakezwecken
verwendet wurden.Er wusste es bereits,
das schon mal jemand sich gemeldet hatte,
das seine Bilder verwendet werden.
Marc hatte XFrank34M,schon gesagt,
 das "ER"(Anja) es zu unterlassen hat.
Anja hat sämtliche Bilder für ihre Rolle "Eric"
 bei Marc von der Homepage geklaut.
Marc ist 22 und wohnt in Dresden.
Der angebliche Eric war 35*fg.
Wenn ich Marc wäre,hätte ich Anja angezeigt.
Sie hat die Persönlichkeitsrechte damit verletzt,
in dem sie die Bilder von Marc benutzt.
 
Danke an Dich,Marc das ich dein Foto verwenden darf!
                                                          
 
  
 
 
 
 
In eigener Sache möchte ich dazu anmerken,das es "meine Geschichte"ist.
Sie entspricht der Wahrheit,Namen und Personen sind identisch.
Meine Geschichte unterliegt meinem Copyright.
Angela P.
 
Geschrieben am 8.Juni 2006
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                                         
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                                                          

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!