Bist du in den
60ziger oder 70ziger Jahren
geboren?

Wie hast du das bloß überlebt???

Die Autos hatten keine Sicherheitsgurte, Kopfstützen und erst recht
keine Airbags  

Auf dem Rücksitz war es lustig und nicht gefährlich

Die Gitterbetten und Spielzeuge waren bunt oder zumindest
mit bleihaltigen oder anderweitig giftigen oder bedenklichen
Lacken gestrichen  

Es gab keine Kindersicherungen an Steckdosen, Autotüren,
Arztneiflaschen und chemischen Haushaltsreinigern

     

Man konnte ohne Helm fahren 

Man trank aus dem Gartenschlauch oder sonstigen Quellen und
nicht Mineralwasser aus sterilen Flaschen 

Wir bauten Seifenkisten und diejenigen, die das Glück hatten
an einer abschüssigen Asphaltstrasse zu wohnen, konnten
versuchen Geschindigkeitsrekorde aufzustellen und eventuell
auf halbem Weg feststellen,
das man an der Bremse gespart hatte 
Nach einigen Unfällen       war auch meißtens
dieses
Problem gelöst!

Man durfte zum spielen     

mit der einzigen Auflage,
 daß man vor dem dunkel werden wieder nach Hause kam     
                                                             

Es gab keine Handy`s    und niemand wußte wo wir uns aufhielten.

Unglaublich    

Die Schule dauerte bis Mittag   ,

man kam zum Mittagessen nach Hause. 

Wir hatten Schürfwunden  gebrochene Knochen 
auch eingschlagene Zähne 
aber niemals wurde jemand deswegen verklagt - auch wenn eine
kleine Rauferei im Spiel war.
Niemand hatte Schuld - nur wir selbst  

Wir konnten Süssigkeiten verdücken   und
Butterbrote    
Eis und Getränke mit richtigem Zucker essen und trinken   

und niemals hatten wir
Gewichtsprobleme - weil wir immer draussen spielten
und aktiv waren     

Wir konnten uns zu viert eine Limonade teilen.....
aus der selben Flasche trinken, ohne das jemand davon
gestorben wäre  

Wir hatten keine Playstations,Nintendo, X-Boxes
Videospiele  keine 99 Kabelkanäle 

Videorecorder   Dolby surround 

Handy`s    Computer  

Chatrooms im Internet 

SONDERN FREUNDE
           

Wir konnten raus, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, Freunde besuchen
auch wenn sie mehrere Kilometer entfernt wohnten 
oder einfach ohne anzuklopfen ins Haus gehen
und sie zum spielen abholen. 

Einige Schüler waren vielleicht nicht so gut wie andere und wenn
sie sitzenblieben mußte das Jahr wiederholt werden. 
Niemand wurde deswegen zum Psychologen

oder Psychopädagogen geschickt.

Niemand hatte Dislexia,Konzentrationsprobleme oder war Hyperaktiv.
Es wurde einfach das Jahr wiederholt.
Jeder bekam seine Chance  

Wir hatten Freiheit  

                  Rückschläge           Erfolge          

    Aufgaben              

  und lernten damit umzugehen.
Die Preisfrage ist nur:

   Wie schafften wir`s all dies zu überleben ?????    
Und vor allem - wie konnten wir nur unsere
Persönlichkeit entfalten?  

Stammst Du auch auch dieser Generation?

     
Wenn ja, koppier dir dieses hier und schicke    

 es an deine gleichaltrigen Freunde oder auch Kinder, Nichten und Neffen
  
damit sie sehen wie es " damals " war..........
Sicher werden sie sagen, wir lebten langweilig
aber
Mann, was waren wir glücklich!!!!!!!!!

 

 

 

 

Vergeßt die alte Leier mit den Bienchen und den Blümchen..........

Computer Sprache ist heute in.

Frage vom Sohn an den Papa____

" Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen? "

Antwort vom Vater

Na gut mein Sohn, irgendwann hätten wir dieses Gespräch führen müssen:

Der Papa hat die Mama in einem " Chatraum " kennengelernt.
Später haben der Papa und die Mama sich in einem " Cybercafe "
getroffen.
Und auf der Toilette hat die Mama ein paar " downloads " von
Papas " Memory Stick " machen wollen.

Als der Papa dann fertig für das " Uploaden " war, merkten wir plötzlich
das wir keine " Firewall " installiert hatten.
Leider war es schon zu spät um " cancel " oder " escape " zu drücken.
Und die Meldung
" Wollen sie wirklich uploaden? "
hatten wir in den " Optionen " unter " Einstellungen "
schon am Anfang gelöscht. 
Mamas " Virenscanner " war schon länger nicht " upgedated "
und kannte sich mit Papas " Blaster-Wurm " nicht so recht aus.

Wir drückten die " Enter-Taste " und Mama bekam die Meldung
" Geschätzte Download - Zeit " 9 Monate.

Jaja, und nach dem " Uploaden " und den 9 Monaten verlangt der Empfänger
vom Sender Lizenzgebühren für die Software und besteht darauf,
das die Software nicht dem Sender, sondern dem Empfänger gehört.

Das alle Nachfolgeprodukte ebenfalls dem Empfänger gehören. Verschafft
sich mit einem " rootkit " Zugriff auf das Vermögen und verweigert
manchmal den Zugriff auf Ressourcen
wie Bier, Freunde usw.........:-)

 





 
 
Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!